Actions

Work Header

Woher kommen die Babys? :: Gutenachtgeschichten :: von LuciaChan :: Bis(s) | FanFiktion.de :: Import

Chapter Text

 

Woher kommen die Babys? :: Kapitel 1 :: von LuciaChan :: Bis(s) | FanFiktion.de


Registriere dich kostenlos
und erhalte Zugriff auf Favoriten, Mail, Lesezeichen, Farbvorlagen, Download von Geschichten uvm.!




Woher kommen die Babys?


von LuciaChan


GeschichteHumor / P6


Renesmee "Nessie" Carlie Cullen


11.06.2009


25.09.2020




2


948


1






Alle Kapitel
27 Reviews


Dieses Kapitel
26 Reviews

 

 Datenschutzinfo



 

 

1. Woher kommen die Babys?
2. Diese Gesichte wird zu Jahresende gelöscht.


11.06.2009
918


 

Update 2020:
Hallo zusammen,

diese Geschichte wird zu Jahresende gelöscht.

Ich habe sie bereits auf AO3 hochgeladen. Für den Links zum AO3-Profil, einfach auf der Profilseite dem Hompage-Link folgen.



Woher kommen die Babys?

Renesmee kam in die Küche, in der ihr Vater gerade in einer Zeitschrift blätterte. Sie setzte sich an den Tisch und sah ihrem Vater einige Zeit lang beim Lesen zu. Sie stand auf und setzte sich auf den Barhocker und fing an sich im Kreis zu drehen.
Edward sah auf und betrachtete seine Tochter nachdenklich. „Was willst du mich fragen?“ sagte er und Nessie hörte auf sich zu drehen. Sie sprang vom Hocker, setzte sich neben ihren Daddy auf den Stuhl und sah ihn erwartungsvoll an. „Wo kommen die Babys her?“ fragte sie mit Dackelaugen.
Edward wusste nicht was er seiner, körperlich, siebenjährigen Tochter sagen sollte und endschied sich dazu, sie zu jemanden mit mehr Ahnung zu schicken. „Das weiß deine Mommy viel besser als ich. Geh und frag sie.“ Renesmee sprang auf und lief nach draußen in den Garten, wo Bella saß. Sie setzte sich neben ihre Mutter und sagte zunächst einmal nichts.
„Woher kommen die Babys?“ fragte sie nach einigen Minuten schweigen. Bella betrachtete ihre Tochter verwirrt und wusste nicht, was sie antworten sollte. „Geh zu deinem Opa, Schatz. Der kann es dir viel besser erklären als ich. Renesmee nickte und sprang auf. Sie flitzte nach oben und stürzte in das Büro ihres Großvaters. Sie setzte sich auf einen Sessel und sah ihrem Opa schweigend beim Arbeiten zu.
„Opa?“ „Ja, kleine Maus?“ „Wo kommen die Babys her?“ fragte sie schließlich leise. Carlisle legte die Stirn in Falten. „Frag das deine Eltern, sie können es dir viel besser erklären als ich.“ Antwortete er ihr und widmete sich wieder seiner Arbeit. Renesmee stand beleidigt auf und ging aus dem Büro. Sie beschloss, die drei zusammen zu fragen. Sie lief in Richtung ihres Zimmer als Jake ihr entgegen kam.
„Na mein Schatz. Warum schaust du denn so?“ fragte er. Nessie streckte ihre Arme nach Jake aus und er hob sie auf seine Arme. „Mommy, Daddy und Opa wollen mir nicht sagen woher die Babys kommen. Weißt du es Jaki?“ Jake schloss das kleine Mädchen mit den braunen Augen fester in seine Arme, bevor er antwortete.
„Ich weiß es schon, mein Schatz. Aber die Sache ist die; wenn ich es dir sage, wird dein Daddy ganz böse auf mich sein und lässt uns nicht mehr miteinander spielen.“ Antwortete Jake wahrheitsgemäß. Renesmee nickte verständnisvoll. Sie würde ihn nicht mehr danach fragen. Sie wollte ja schließlich nicht, dass ihr Daddy Jacob raus warf.
Also dirigierte sie Jake in ihr Kinderzimmer und spielte mit ihm Puppen.

Am Abend flitze Nessie durchs Haus und sammelte ihre Familie ein. Sie verfrachtete einen nach dem anderen ins Wohnzimmer. Als alle dort waren sah sie ihre Familie erwartungsvoll an.
„Woher kommen die Babys?“ fragte sie nun alle zusammen. „Der Storch bringt die Kinder.“ Sagte Jasper.
„Wie?“ fragte das kleine Mädchen weiter und setzte sich auf den Tisch. „Also, Nessie das ist so: Die kleinen Babys leben zunächst in einem Teich, mitten im Sumpf. Der Klapperstorch holt dann das Baby aus dem Teich und fliegt mit ihm zu der Mami und dem Papi, die das Baby bekommen sollen.“ Fing Jasper an zu erklären. „Der Storch beißt dann die Mami in den Schoss und die Mami hat dann das Baby im Bauch. Kurz bevor das Baby dann auf die Welt kommt, hat die Mami furchtbares Bauchweh und liegt krank im Bett.“ Fuhr Alice fort. „Und wenn das Bauchweh weg ist, ist das Baby da.“ Schloss Jacob.
Renesmee nickte und wollte schon ihre Fragen stellen, wartete jedoch, ob noch etwas von den Erwachsenen kommen würde. „Und was hat Daddy damit zu tun?“ „Daddy geht zu dem Storch in den Sumpf und bittet um ein Baby.“ Sagte Edward.
„Und wie hat der Storch Mommy gefunden?“ fragte sie weiter. „Der Storch saß auf dem Dach und hat solange geklappert bis ich zuhause war und er mich beißen konnte.“ Antwortete Bella.
„Und wie kam ich dann aus Mommy raus?“ Renesmees Augen sahen ihre Familie fragend an. „Du kamst dann dort raus wo der Storch deine Mommy gebissen hat.“ Erklärte Emmett.
„Also kam ich aus dem Schoss von Mommy?“ fragte sie. „Nein, du kamst aus dem Bauch. Weil der Storch deine Mommy dort gebissen hatte.“ Rose lächelte liebevoll.
„Und was wäre wenn der Storch Mommy in den Arm gebissen hätte, anstatt in den Bauch?“ „Der Storch muss Mommy entweder in den Schoss oder in den Bauch beißen. Sonst hätten deine Eltern dich nicht bekommen“ Erklärte Esme.
„Und wie kann ein Storch beißen? Er hat doch gar keine Zähne!“ rief die kleine Nessie. „Das sind ganz besondere Störche! Sie wurde extra für den Babytransport ausgebildet und haben ein Gebiss.“ Sagte Jake. Renesmee nickte.
„Und wo bekommen die das Gebiss her?“ „Vom Zahnarzt.“ Sagte Carlisle.
„Aber ich habe noch nie ein Storch beim Zahnarzt gesehen!“ rief sie erstaunt. „Die Störche haben ihren eigenen Zahnarzt.“ Sagte Bella lächelnd. Sie fand es urkomisch, wie ihre Tochter die Familie über dieses Thema ausfragte.
„Kann ich denn auch mal zum Zahnarzt?“ fragte sie mit großen Augen. „Nein, meine Süße. Du musst nicht zum Zahnarzt. Deine Zähne sind perfekt und außerdem wollen wir doch nicht dass dem armen Zahnarzt am Ende ein Finger fehlt, oder?“ Carlisle sah seine Enkelin schmunzelnd an. Renesmee nickte und setzte sich auf Jakes Schoss. Sie wusste nun alles, was sie wissen wollte...

Fortsetztung: Gutenachtgeschichten
http://www.fanfiktion.de/s/4a3376670000c89206705dc0



Review schreiben

 

 

1. Woher kommen die Babys?
2. Diese Gesichte wird zu Jahresende gelöscht.