Actions

Work Header

Einfach nur Wir

Chapter Text

Mir gefällt’s gar nicht übel, manchmal außer Haus zu übernachten. Früher war ich eh nichts anderes gewohnt. Und heute, wenn ich für die Arbeit unterwegs bin, geht’s manchmal nicht anders und hat fast was Nostalgisches. Schöner noch, wenn du dabei bist.

Nur sind es Zimmer, in denen vor uns schon Kerle in Massen waren, und daher …

„Zefix! Wie das juckt.“ Ich versuche, die kribbelnde Stelle an meinem Rücken zu erreichen.

„Lass mal sehen.“ Du setzt dich hinter mich aufs Bett und das Rätsel ist schnell gelöst. „Diese Mistviecher. Natürlich.“

Auch wenn wir beide wissen, dass man das nicht macht, tust du mir den Gefallen, leicht über die Bisse zu kratzen. Dann tränkst du dein Bandana mit Wasser aus der Waschschüssel und machst mir damit einen Umschlag. Kälte ist da echt nicht verkehrt.

„Habe ich auch schon welche?“, fragst du nach einer Weile.

Ja, die Geschichte ist noch nicht ausgestanden. Ein Königreich für ein flohfreies Zuhause.

Ich lass mir Zeit dabei, dich abzusuchen. Später werden wir unsere Klamotten auskochen und uns gründlicher als sonst schrubben – alles kein besonderes Vergnügen. Das hier hingegen …