AO3 News

Post Header

Published:
2019-11-19 13:51:19 -0500
Original:
Language options when posting and filtering works
Tags:

Wusstest Du, dass Du im Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv) Werke in über 70 Sprachen veröffentlichen und finden kannst? Das AO3 beherbergt etwa 400.000 Werke in anderen Sprachen als Englisch und es werden jeden Tag mehr! Um es allen zu ermöglichen, Werke in der Sprache ihrer Wahl zu finden, haben wir einige kleinere Änderungen beim Veröffentlichen und der Suchfunktion vorgenommen.

Bisher war das "Choose a language"- (Sprache auswählen) Auswahlfeld auf der Seite für neue Veröffentlichungen als Standard auf Englisch gesetzt. Dadurch war es sehr leicht, ein Werk in einer anderen Sprache als Englisch aus Versehen als Englisch zu markieren.

Wir haben das "Choose a language"-Auswahlfeld so verändert, dass Englisch nicht mehr die Standardauswahl ist. Stattdessen ist das Feld leer und die richtige Sprache muss ausgewählt werden, bevor das Werk veröffentlicht wird. Wer sich jetzt sorgt, das zu vergessen, kann aufatmen – eine nette Fehlermeldung wird darauf aufmerksam machen.

Wir haben außerdem die Möglichkeit, Werke nach Sprache zu suchen oder zu filtern, ausgebaut. Zwar konnte bisher über das "Language"- (Sprache) Feld in den Such- und Filtermasken schon eine Auswahl getroffen werden, aber wenn man Werke in Spanisch oder Italienisch sucht, reicht das nicht aus.

Bisher musste man für eine solche Suche einige spezielle AO3-Zahlencodes kennen. Jetzt können diese Standardsprachkürzel mit den in unserem Cheatsheet beschriebenen Suchoperatoren kombiniert werden. Um zum Beispiel Werke mit dem Tag "Friendship" (Freundschaft) in Italienisch oder Spanisch zu finden, würde language_id: es OR language_id: it in die "Search within results"- (In den Ergebnissen suchen) Suchmaske auf der Werkeliste für das "Friendship"-Tag eingegeben werden. (Die vorher verwendeten Zahlencodes funktionieren aber weiterhin, also muss niemand seine Lesezeichen oder Links aktualisieren.)

Wir hoffen, dass das AO3 mit diesen Änderungen wieder ein wenig besser für alle wird, egal in welchen Sprachen sie Fanwerke schaffen oder konsumieren. Und natürlich kann man wie bisher Werke, die mit der falschen Sprache gekennzeichnet sind, dem Komitee für Richtlinien und Missbrauch melden und das Team wird dafür sorgen, dass dieser Fehler behoben wird.