AO3 News

Post Header

Published:
2018-11-10 12:00:28 -0500
Original:
October 2018 Newsletter, Volume 129
Tags:

OTW newsletter

I. OTW (Organisation für Transformative Werke) Mitgliedschaftskampagne

Dank Euch war die Mitgliedschaftskampagne in diesem Monat ein riesiger Erfolg, der Rekorde eingestellt hat! Nachdem alles zusammengezählt war, beliefen sich die erhaltenen Spenden auf 203.557,29 US$ von 8203 GeberInnen. 479 Prämien wurden angefordert – inklusive des sehr populären neuen Kudos-Stressballs.

Kudos allen OTWlerInnen, die intensiv an der Mitgliedschaftskampagne gearbeitet haben, darunter die Komitees für Entwicklung und Mitgliedschaft, Kommunikation, Übersetzung, Finanzen und viele weitere!

Und Kudos auch Euch – allen die gespendet, die Nachricht weitergetragen und mit uns die OTW gefeiert haben. Vielen Dank!

II. Drüben im Archive of Our Own – AO3 (Ein Eigenes Archiv)

Die TagbändigerInnen begingen mit der Kanonisierung des 30.000 Fandoms im AO3 in diesem Monat einen bedeutenden Meilenstein! Zur Feier des Tages haben sie ein paar Tipps zusammengestellt, wie Du ein Werk möglichst geschickt taggst, inklusive wie das Zu-viele-Peter-Problem vermieden werden kann.

Offene Türen ist diesen Monat wieder dabei und gibt den Import von zwei Archiven bekannt. P/K All the Way, ein Star Trek: Voyager-Fanwerkearchiv, und Elusive Lover, ein Star Wars-Fanwerkearchiv, ziehen beide ins AO3 ein.

Das "Richtlinien und Missbrauch"- Komitee erhielt auch diesen Monat wieder tausende Spamnachrichten, zusätzlich zu den etwa 700 echten. Bitte habt Geduld, wenn Ihr auf Antwort auf Eure Meldung wartet. Wir beantworten jede (Nicht-Spam-) Nachricht, aber es dauert gerade etwas länger als üblich.

Das Supportkomitee erhielt diesen Monat über 700 Meldungen und die TagbändigerInnen bearbeiteten im September etwa 210.000 Tags. (Die Oktober-Zahlen folgen im nächsten Newsletter.)

III. Legal Advocacy (Rechtsvertretung)

Ihr erinnert Euch sicher an die fortgesetzte Fürsprache der OTW-Rechtsabteilung, Befreiungen von den Vorgaben der U.S. Digital Millennium Copyright Act's (DMCA) hinsichtlich des Umgehensverbots zu erweitern und klarzustellen. Die DMCA-Befreiungen erlauben ausdrücklich bestimmte Arten der Entschlüsselung (wie das Rippen von DVDs oder Blu-Rays oder die Entschlüsselung von Dateien) für bestimmte Arten des Fair Use im Rahmen des Urheberrechts. Im Laufe der Jahre hat die OTW-Rechtsabteilung z.B. erfolgreich eine Ausnahmeregelung für das Rippen von DVDs und Blu-Rays sowie das Entschlüsseln von Dateien durch nicht-kommerzielle Vidder erreicht, damit sie kurze Abschnitte in ihren Videos verwenden können.

Im letzten Jahr haben wir daran gearbeitet, die Befreiungen dahingehend zu klären und zu erweitern, dass sie auch für andere Arten fannischer Nutzung gelten. Und im Oktober gab das Copyright Office (Urheberrechtsamt) seine Entscheidungen zur aktuellen Antragsrunde der OTW Rechtsabteilung und ihrer Verbündeten bekannt. Wir haben nicht alles erreicht was wir wollten, aber es gibt gute Nachrichten:

  • Die Ausnahmen wurden ausgedehnt von Dokumentarfilmen und nicht-kommerziellem Vidding, und umfassen nun auch die Verwendung kurzer Abschnitte für Parodie, Kritik und Besprechung.
  • Die Befreiungen wurden um elektronische Multimedia-Sachbücher erweitert, so dass es (zum Beispiel) AutorInnen erlaubt ist, DVDs, Blu-rays und Online-Quellen zu entschlüsseln um kurze Abschnitte daraus im akademischen Journal der OTW, Transformative Works and Cultures – TWC (Transformative Werke und Kultur) zu verwenden.

Ein Hoch auf diesen Schritt in die richtige Richtung, aber wir werden weiter für fan-freundliche Gesetze kämpfen!

Ebenfalls im Oktober reichte die OTW-Rechtsabteilung einen Amicus-Schriftsatz im Fall von TVEyes gegen Fox ein. In diesem Schriftsatz baten wir den U.S. Supreme Court, ein Prinzip, dass er bereits Jahre zuvor ausgesprochen hatte, nochmal zu bestätigen: Dass, wenn die UrheberrechtsinhaberInnen eine bestimmte Verwendung ihrer Werke nie genehmigen würden – wie zum Beispiel Parodie, Kritik oder eine Transformation, die sie ablehnen – dann kann eine Person, die das Werk für diesen Zweck nutzt, keinen Markt für das Werk schädigen, welchen die UrheberrechtsinhaberInnen jemals nutzen würden. Wir informieren Euch, sobald sich in dieser Sache etwas Neues ergibt.

IV. Aus Der OTW-Verwaltung

Die neugewählten Vorstandsmitglieder Lex de Leon und Natalia Gruber haben diesen Monat ihr Amt angetreten, während Matty Bowers und Atiya Hakeem ihre Amtszeit beendeten. Unseren Dank den scheidenden Vorstandsmitgliedern und ein herzlichen Willkommen den neuen.

Das Finanzkomitee veröffentlichte diesen Monat eine aktualisierte Version des OTW-Budgets für 2018 und hielt einen öffentlichen Chat ab, um Fragen dazu zu beantworten. Danke allen, die den Chat besucht haben – es war toll, Euch kennenzulernen!

Das Finanzkomitee hat außerdem diesen Monat die geprüften Jahresabschlüsse der OTW für 2017 veröffentlicht. Sie sind bei den Berichten und maßgebenden Dokumenten auf der OTW-Webseite zu finden.

V. Es Sind Die Leute, Die Zählen

Mit Stand vom 26. Oktober hat die OTW 701 Freiwillige. \o/ Aktuelle Personalveränderungen sind im Folgenden aufgelistet.

Neue Vorstände: Claire P. Baker (übernimmt den Vorsitz)
Neue Komiteevorsitzende: Frost The Fox (Freiwillige und Rekrutierung), Linde (Freiwillige und Rekrutierung), likegallows (Wahlkomitee), Emma Lloyd (Wahlkomitee), Daniela Maria António (Wahlkomitee), 4 weitere Freiwillige MitarbeiterInnen des Wahlkomitees und 2 Freiwillige MitarbeiterInnen "Richtlininen und Missbrauch"-Komitee
Neue Freiwillige Tagbändigen: WinterKnight, Crimsonochrome, Emily Finbow, Yuki, Emma L.

Ausscheidende Vorstände: Matty Bowers, Atiya Hakeem, Priscilla Del Cima (nicht länger Vorsitzende, aber weiter im Vorstand)
Ausscheidende Komiteevorsitzende: SunnyB (Übersetzung), Trey C (Übersetzung)
Ausscheidende Freiwillige MitarbeiterInnen: ltfoxyee (AO3 Dokumentation) und 1 weiterE FreiwilligeR MitarbeiterIn der AO3 Dokumentation, Moth (Richtlinien und Missbrauch), 1 FreiwilligeR MitarbeiterIn Kommunikationskomitee, 1 FreiwilligeR MitarbeiterIn Entwicklung und Mitgliedschaft, 2 FreiwillieR MitarbeiterInnen Wahlkomitee, 1 FreiwilligeR MitarbeiterIn Strategische Planung, 1 FreiwilligeR MitarbeiterIn Support und 1 FreiwilligeR MitarbeiterIn Systemadministration
Ausscheidende TagbändigerInnen: Eve Forbes, Natalia Gruber und 3 weitere TagbändigerInnen
Ausscheidende ÜbersetzerInnen: 1 FreiwilligeR des Übersetzungskomitees

Für weitere Informationen über die Zuständigkeitsbereiche unserer Komitees, informier Dich bitte im Komitee-Verzeichnis auf unserer Webseite.


Die OTW ist die gemeinnützige Dachorganisation für mehrere Projekte, unter anderem AO3, Fanlore, Open Doors, TWC und OTW Rechtsvertretung. Wir sind eine Organisation, die von Fans geführt wird, vollständig aus Spenden finanziert ist und deren MitarbeiterInnen Freiwillige sind. Erfahre mehr über uns auf der OTW-Webseite. Und um mehr über unser Team von freiwilligen ÜbersetzerInnen zu erfahren, die diesen Beitrag übersetzt haben, schau auf der Seite des Übersetzungsteams vorbei.