AO3 News

Post Header

Published:
2014-10-24 12:12:41 -0400
Original:
Advocacy
Tags:

Sieben Jahre, Sieben Wunder - Organisation für Transformative Werke (OTW) - Mitgliedschaftskampagne 19. - 26. Oktober 2014

Viele Fans entdecken die OTW (Organisation für Transformative Werke) während sie das Archive of Our Own - AO3 (Ein Eigenes Archiv) oder Fanlore erkunden, aber nicht alle unsere Besucher realisieren, dass die OTW eine Interessengruppe ist, oder was das bedeuten könnte.

Für die OTW bedeutet es, dass wir nicht nur Raum bieten, um Werke von Fans zu schützen und zu erhalten. Es bedeutet, dass wir darüber hinaus unsere Stimmen in der öffentlichen Diskussion über Fandom und Fanwerke erheben. Wir sagen unsere Meinung, um die öffentlichen Verhaltensweisen und die Wahrnehmung von Fanwerken und der Remix-Kultur zu verbessern, die Auswirkungen auf uns als Fans haben. Deine Unterstützung hilft uns dabei, uns auf mehr als eine Art und an mehr als einem Ort zu Themen, die uns alle betreffen, zu Wort zu melden.

Die OTW sieht es als besonders wichtig an, sich für Fanbereiche mit weiblichem Schwerpunkt einzusetzen. Viel zu oft wird das moderne Fandom als hauptsächlich männliche Domäne angesehen, sei es in den Bereichen des Sport-, des traditionellen Sci-Fi- oder neuerer Fandoms. Wir glauben an den Wert von Online-Communities die auf Fanwerken basierenden und in denen weibliche, queere, genderqueere, POC und andere marginalisierte Fans zusammenkommen können.

Für uns beginnt und endet die Verfechtung dieser Bereiche nicht nur mit Online Outreach. Deshalb konzentrieren wir uns verstärkt auf Outreach in Bereichen des realen Lebens wie Conventions. In diesem Jahr sandte die OTW Vertreter zur Comic-Con und zur Worldcon und wir arbeiten daran, noch weitere Ressourcen für jeden zu entwickeln, der die OTW oder ihre Projekte auf Conventions vertreten möchte.

Wir wissen außerdem, dass Outreach mitunter über das Fandom hinausgeht: Deshalb haben wir kürzlich ein Event auf der Dragon Con mit der EFF (Electronic Frontier Foundation) gesponsert, um uns für online Datenschutzrechteeinzusetzen. Wir waren auch auf anderen dem Fandom zugeneigten Events wie AdaCamp, ein Open-Source-Trainingscamp, das an Frauen im Bereich Technik und Open-Source-Kultur gerichtet ist. Und wir haben uns, wie immer, durch unsere rechtliche Arbeit für (rechtlich) starke Fanbereiche und größere kreative Freiheit unter den derzeitigen Urheberrechtsgesetzen eingesetzt. Diese Aktivitäten geben unseren freiwilligen Helfern die Gelegenheit, Vertrauen in ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zu sammeln, während sie die Fähigkeiten der OTW verbessern, ihre Arbeit zu tun.

Wir glauben, dass unsere Fürsprache uns hilft, rechtlich stärkere Fanbereiche für uns selbst und unsere Community zu schaffen. Durch deine Spende an die OTW kannst du sicherstellen, dass wir weiterhin für viele Jahre unsere Stimmen für die Werke von Fans erheben werden.